Blätterkunst #handlettering

 

Hallo ihr Lieben.

Vor ein paar Tagen vier meiner neuen Schreibfedern ausprobiert. Ich habe das Muster „Gingko“ jeweils mit einer der Federn und schwarzer Rohrer ℘ Klingner Tinte gezeichnet.

Die Federn, die ich ausprobiert habe, waren

  • die Brause 66 EF

  • die schwarze Chillott 170

  • die Leonhardt Hiro Principal

    und

  • die Rose mit Tank

Gezeichnet habe ich in meinem grauen Sketchbuch 17*17 cm, auf normal weißen, sehr schön glattem Papier in der Stärke 120gr/m².

Blätterkunst2_22.05.17

Das Empfinden ist natürlich subjektiv, aber meine beiden Favoriten waren die schwarze Chillott 170, die sehr klein und hoch elastisch ist und die Rose-Feder mit Tank. Durch ihre hohe Elastizität sind die Linien der Rose-Feder sehr variabel von sehr fein bis sehr breit und durch den Tank kann ich lange zeichnen, bevor ich die Feder wieder neu mit Tinte auffüllen muss.

So, das war es für heute. Ich wünsche euch schon mal einen noch sonnigen Dienstag,

macht´s hübsch,

Eure

Sabine-Lieschenmeier „BineP“

Ich freue mich über liebe Kommentare, vielen Dank.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s